Beifuß

Auslöser von Heuschnupfen Heuschnupfen: Pollen sind der Auslöser.

Der Beifuß oder der gemeine Beifuß (Artemisia vulgaris) zählt zu der Gattung der Artemisia, zu der ca. 500 Arten gehören. Er ist auf fast der gesamten Nordhalbkugel verbreitet. Der Beifuß ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die oft unscheinbar an anspruchslosen Standorten, wie z.B. Brachflächen, Wegesrändern oder Verkehrsinseln, wächst. Die Staude des Beifußes kann bis zu 2 Meter hoch werden. Die Laubblätter sind 5 bis 10 Zentimeter lang, haben eine stachelige Form und sind auf der Unterseite weißfilzig. Aufgrund seiner Inhaltsstoffe kann Beifuß als Heil- oder Gewürzkraut verwendet werden. Allergiker sollten aber tunlichst auf die Heilkraft verzichten. Beifuß Pollen weisen eine hohe Allergenität auf.

Steckbrief: Beifuß (Artemisia vulgaris lat.)

Familie: Korbblütengewächse (Asteraceae lat.)

Allergenität: Allergenität Beifuß: Stark
Stark

Vorkommen: Entlang Gewässern, auf Wegen, im Auengebüsch

Mögliche Kreuzrekationen: Ahorn, Birke, Gräser

Übliche Blütezeit:
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.