Buche

Auslöser von Heuschnupfen Heuschnupfen: Pollen sind der Auslöser.

Die Gattung der Buchen (Fagus) zählt etwa 11 Arten. Diese sommergrünen Bäume erreichen eine Wuchshöhe von bis zu 45 Metern und kommen in den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel vor. Charakteristisch für die meisten Buchen ist eine dünne, glatte und gering verborkte Rinde. Die Blätter sind glänzend grün, ganzrandig, leicht buchtig und kurz gestielt. Die Buchen verlieren viel Laub und weisen ein großes Wurzelsystem auf. Dadurch sorgen sie für gute Bodenverhältnisse und werden deshalb auch als „Mutter des Waldes“ bezeichnet. Zu den wichtigsten Vertretern in Europa zählen die Rotbuche (Fagus sylvatica) und die Orientalische Buche (Fagus Oritentalis). Eine Buchenpollen-Allergie gehört zu den seltenen Pollenallergien.

Steckbrief: Buche (Fagus lat.)

Familie: Buchengewächse (Fagaceae lat.)

Allergenität: Allergenität Buche: Gering bis mittel
Gering bis mittel

Vorkommen: Wälder

Mögliche Kreuzrekationen: Birke

Übliche Blütezeit:
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.