Hasel

Auslöser von Heuschnupfen Heuschnupfen: Pollen sind der Auslöser.

In die Gattung Hasel (Corylus) gehören etwa 25 Arten, die in den gemäßigten Gebieten der nördlichen Halbkugel anzutreffen sind. Hasel-Arten sind sommergrüne einstämmige Bäume oder mehrstämmige Sträucher und erreichen eine Höhe von bis zu 15 Metern. Die Laubblätter stehen zweireihig und sind breit eiförmig. Die Oberseite der Blätter ist häufig stumpfgrün und die Unterseite fein behaart. Die Rinde ist meist graubraun und glatt. Ein häufiger Vertreter der Haseln ist die Gemeine Hasel (Corylus avellana). Charakteristisch für diesen Strauch sind die essbaren Nussfrüchte (Haselnüsse). Haselbäume blühen sehr früh (Frühblüher) und die Haselpollen besitzen eine sehr hohe Allergenpotenz.

Steckbrief: Hasel (Corylus avellana L. lat.)

Familie: Birkengewächse (Betulaceae lat.)

Allergenität: Allergenität Hasel: Stark
Stark

Vorkommen: Sträucher, Wälder, Waldränder

Mögliche Kreuzrekationen: Birke, Erle, Hainbuche, Eiche, Rotbuche, Esskastanie

Übliche Blütezeit:
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.